Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hi! Ich bin Lukas Mattke. Jahrgang '95, aufgewachsen bei Aachen, lebe in Bonn. Als Rabbits on Trees schreibe ich Songs über Herzschmerz, Tatendrang und auch Winnie Pu. Mal ziemlich laut, mal ganz leise. Damit reise ich durch die Gegend und schrammle mir in Pubs die Finger wund.

Um das zu tun, habe ich im Januar 2019 mein Studium geschmissen; es hat mich zeitlich und kopflich zu sehr eingeschränkt. Nun mache ich in Vollzeit Musik. Mein erstes Rabbits-on-Trees-Album nehme ich derzeit auf, parallel und anschließend wird ganz viel getourt.

Meine musikalischen Wurzeln liegen einerseits bei klassischem Cello-Unterricht, vor allem aber bei der Entdeckung des Punk Rock im Jugendalter. Erst die Ärzte, kurz danach Green Day, seitdem bin ich infiziert. Habe mir dann Gitarre und Bass spielen beigebracht. 

10 Jahre später bin ich riesengroßer Fan von Folk-Punk-Singer/Songwritern wie Frank Turner, Chuck Ragan und Beans on Toast. Menschen die es einfach durchgezogen haben (und weiter durchziehen), eine Show nach der anderen. Außerdem Bands wie Alkaline Trio, AFI, My Chemical Romance. Das sind die Sounds die mich am meisten prägen. Möglicherweise hört man das hier und da in meinen Songs durch - und das ist auch okay so. Stay true to your roots und so!

Ich hoffe, man sieht sich mal bei einer Show!